b {color:#ee88ee;} i {color:#ee88ee;} u {color:#fffff;}

 

 

Hallöchen!

 Also... naja, ich bin wie viele andere auch ein vom leben geschüttelter typ, der allerdings nicht gewillt ist aufzugeben. Ich werde wohl nie aufgeben, an das gute zu glauben, daran zu glauben dass zumindest alles gut wird. Zu wissen, dass man aus fehlern lernt, dass man immer wieder fehler macht (machen kann) um daraus zu lernen, hilft mir mittlerweile dabei auch jedem mehr oder weniger grossen unglück auch etwas gutes abgewinnen zu können.

eine beschissenen kindheit?... okay, das haben/hatten viele - ist aber kein grund kinder in die welt zu setzen um ihnen eine ebenso beschissene kindheit zu bescheren oder?

enttäuschende freundschaften? - keine seltenheit - aber kein grund selbst als freund zu enttäuschen oder?

 schmerzliche beziehungen? - alltag - aber kein grund selbst als partner zu verletzen.

 

menschen sind eben doch hauptsächlich maschinen, programmiert von deren vergangenheit, doch nur wenige erkennen die gelegenheit in ihr programm aktiv einzugreifen, rauszufinden warum sie so sind wie sie sind, oder was sie wirklich brauchen um glücklich werden zu können.

kann sein, dass es manchmal weh tut, sich selbst zu erkennen, doch was ist dieser kurze schmerz gegen das leiden sich nicht zu erkennen?

mittlerweile steh ich an einem punkt im leben, an dem ich mich für erfahrungen und sichteweisen öffnen muss und teilweise auch kann, die dem bisher dagewesenen teilweise sehr stark widersprechen. doch weiss ich auch, dass meine bisherigen ansichten notwendig waren um an diesen punkt zu kommen an dem ich jetzt steh, und dass mich die ansichten und einsichten, die noch kommen werden erst offen machen um mich wiederum zu neuem weiterzu entwickeln.

es ist wie in der wissenschaft - man muss erst gewisse ansichten haben, um diese wiederlegen zu können... manches funktioniert jahrzehntelang gewissermassen reibungslos, bis plötzlich revolutionäre neue errungenschaften zum vorschein kommen, um althergebrachtes zu ersetzen - FORTSCHRITT geschieht nicht nur in der Technik, sondern auch in jedem von uns - manchmal widerstrebt es unserem inneren auch, diesen fortschritt auch anzunehmen, genauso wie sich wirtschaft oder politik oft gegen neues wehren, weil die vorteile nicht immer gleich auf der hand liegen, die es schmackhaft machen, alte gewohnheiten aufzugeben und sie gegen neue einzutauschen... doch... - NO RISK, NO FUN *grins*

PS.: um mir meine gedanken klarer vor augen zu führen, versuche ich meist mich mit anderen augen zu sehen. daher werden viele meiner einträge von "vielen menschen" oder dgl. handeln. so fällt es mir leichter, irgendwelche schwächen zu definieren, zu verstehen und zu billigen, um sie dann bei mir selbst zu erkennen und auch für mich selbst verständnis aufzubringen, mir selbst verzeihen zu können.

Alter: 41
aus: 6020 Innsbruck
 

Ich mag diese...
Musiker: was heisst Musiker? - okay, ja, einige Musiker sind schon dabei, aber ich würd eher den Übertitel "Musik" bevorzugen, schliesslich gibts ja auch Bands etc. :
Xavier Naidoo, Simon & Garfunkel, Juanes, Black Eyed Peas, Grönemeyer, ICH und ICH

Lieder: I wanna know what love is (Foreigner)
Sag es laut (Xavier Naidoo)
All i want (Aromabar)
Mensch (Grönemeyer)
In a little while (U2)


Sick Ceremony (Ambeon)
In a little while (U2)
Mensch (Grnemeyer)
Sag es laut (Xavier Naidoo)
All i want (Aromabar)
I wanna know what love is (Foreigner)
Sendungen: Universum, Desperate Housewives, Monk
Filme: Wie im Himmel, Strange Days, Twelve Monkeys, Sieben Todsünden, Das geheime Fenster...
Schauspieler: Jonny Depp, Sean Connery, Tom Hanks,
Bcher: Das Parfüm, 1984, Johannes, ...
Autoren: Osho, Körner
Sportarten: Klettern, Radfahren, Schwimmen, Eislaufen
Hobbies: Musik hören, fotografieren, philosophieren, denken, reden, fühlen
Orte: Die Natur und ihre Schönheit

Mehr ber mich...



Werbung


Startseite
ber...
Pictures
Gstebuch
Kontakt
Archiv
Abonnieren



Links
TheVenusProject
TZM
Visit The Venus Project
Gratis bloggen bei
myblog.de